Blue Flower

Bei der Installation des Business Contact Managers wird ein "Microsoft SQL Server Desktop Engine"  installiert.

Als User mit Adminrechten kann über den Menüeintrag "Business Contact Managers für Outlook aktivieren" der BCM eingehängt werden.
Alternativ geht es über die Systemsteurerung -> Mail -> Hinzufügen -> BCM-Datenbank und dort im Assistenten an eine vorhanden Anschließen bzw. eine neue erstellen.

In XP werden 2 Dateien im Ordner c:\Dokumente und Einstellungen\[user]\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Business Contact Manager\ erstellt.
Der Inhalt dieses Ordners sollte gesichert weden.

Mit dem SQL Server Management Studio Express kann auf die Tabellenstruktur zugegriffen werden.

Entfernen lässt er sich über die Systemsteuerung -> Programme / Software unter "Update für MS Outlook..."

 

Outlook 2003 -> Business Contact Manager-Update für Outlook 2003

Outlook 2010 -> Business Contact Manager-Datenbanktool für Outlook 2010