Blue Flower

Symbolleisten von externen Progammen entfernen

Etliche Programme installieren ihre eigenen Symbolleisten bzw. Menüleisteneinträge in MS Office. Dies ist nicht immer im Sinne des Andwenders. Wie also diese kleinen "Helferlein" wieder loswerden.
 

Adobe Acrobat

Ab Version 7
Word & Excel & Powerpoint
Nach der Installation von Acrobat wird eine die PDFMOfficeAddin.dll in Windows registriert.
Mit dem Programm ListDLLs kann geprüft werden ob die DLL geladen ist.
Wie vorgehen:
Adminrechte vorausgesetzt!
ListDLLs downloaden und entzipen. Word starten und dann in der CMD-Shell in den Ordner wechseln in der die ListDLLs.exe liegt und dort "ListDLLs winword > listdlls.txt" ausrühren. Anschließen die listsdlls.txt mit einem Editor nach der PDFMOfficeAddin.dll durchsuchen. Wenn der Eintrag gefunden wurde muss diese DLL "entladen" werden über:
regsvr32 /u "C:\Programme\Adobe\Adobe Acrobat 8.0\PDFMaker\Office\PDFMOfficeAddin.dll"
(8.0 Version von Adobe beachten)
Registrierungseinträge:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\Addins\\PDFMaker.OfficeAddin]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Excel\Addins\\PDFMaker.OfficeAddin]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\PowerPoint\Addins\\PDFMaker.OfficeAddin]
 
Outlook
Hierfür muss die PDFMOutlook.dll entladen werden
regsvr32 /u "c:\Programme\Adobe\Acrobat 8.0\PDFMaker\Mail\Outlook\PDFMOutlook.dll"
Regeintrag: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\]PDFMOutlook.PDFMOutlook]
Für LotusNotes, Projekt, AutoCAD golt entsprechendes.
 
Bis Version 6.0
Word
(11 steht für Version 2003)
Entweder in
C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\STARTUP\ PDFMaker.Dot
bzw.
C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAMEl\Anwendungsdaten\Microsoft\Word\STARTUP\ PDFMaker.Dot
diese *.Dot umbenennen in z.B *.dot_alt
Excel
C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\XLSTART\\PDFMaker.xla
bzw.
X:\Dokumente und Einstellungen\USERNAMEl\Anwendungsdaten\Microsoft\Excel\XLSTART\PDFMaker.xla
 

AbbyyFineReader

(Auf die Version achten 10 )
Word, Excel & Outlook
Hier wird eine Sybolleiste erzeugt.
regsvr32 /u "c:\Programme\ABBYY FineReader 10\FRIntegration.dll"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\AddIns\FRComAddInMSWORD10.FRComAddInMSWORD.1]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Excel\AddIns\FRComAddInMSEXCEL10.FRComAddInMSEXCEL10.1]
[ HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\FRComAddInMSOUTLOOK10.FRComAddInMSOUTLOOK10.1]
Zusatzinfo:
In Word wird eine dot darüber geladen .
C:\Programme\ABBYY FineReader 10\FR10.Word.Tmpl.dot
 

AVG (Antivirus)

Outlook

Ab Version 2007
Outlook starten -> Menü Datei -> Optionen -> Add-Ins -> Verwalten COM-Add-Ins -> Gehe zu -> AVG-Add-In für MS Outlook Häckchen entfernen -> OK

Bis Version 2003
(Auf die Version achten 10)
regsvr32 /u "c:\Programme\AVG\AVG10\avgoutlookx.dll"

 

PDF Architect

Wird bei der Installation des PDF-Creators mit installiert
Word
regsvr32 /u "c:\Programme\PDF Architect\addin\WordPlugIn.dll"
Excel
regsvr32 /u "c:\Programme\PDF Architect\addin\ExcelPlugIn.dll"
PowerPoint
regsvr32 /u "c:\Programme\PDF Architect\addin\PowerPointPlugIn.dll"
Outlook
regsvr32 /u "c:\Programme\PDF Architect\addin\OutlookPlugIn.dll"
Publiser
regsvr32 /u "c:\Programme\PDF Architect\addin\PublisherPlugIn.dll"

 
Registrierungseinträge:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\Addins\PDFArchitectWordPlugIn2007.Connect]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Excel\Addins\PDFArchitectExcelPlugIn2007.Connect]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\PowerPoint\Addins\PDFArchitectPowerPointPlugIn2007.Connect]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Publiser\Addins\PDFArchitectPubliserPlugIn2007.Connect]
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\PDFArchitectOutlookPlugIn2007.Connect]
 
 

Teamviewer

Outlook

Ab Version 2007

Outlook starten -> Menü Datei -> Optionene -> Add-Ins -> Verwalten COM-Add-Ins -> Gehe zu ->"Teamviewer Meeting Add-In" Häckchen entfernen -> OK


Allgemein Infos

Alle möglichen Programme meinen sie müssten dem Benutzer helfen und eine Symbolleiste in MS Office installieren.
Mit Hilfe des Programms ListDLLs kann recht einfach herausbekommen werden welche DLL mit der jeweiligen Anwendung gelanden wird.
Wie vorgehen:
ListDLLs mit dem Parameter des Programms starten und den Output in eine Datei schreiben lassen.
z.B. ListDLLs WinWord > c:\temp\listdllWinword.txt
Die Winword.txt nach ähnich klingenen Namen wie die gesuchte Anwendung absuchen
Im Programmordner diese DLL suchen und Dateipfad kopieren.
Die DLL aus der Windowsregistrierung entfernen über regsvr32 /u "c:\Programme\xyz\abc.dll" entladen.
Testen ob das Programm noch korrekt funktioniert. Wenn nicht einfach die DLL wieder laden "regsvr32 "c:\Programme\xyz\abc.dll"