Blue Flower

Zutaten für 4 Personen:

800 g Salatkartoffeln (festkochend)
300 ml Gemüsebrühe (sollte nicht zu intensiv schmecken)
4 EL Essig (Obst-, Apfel-Eessig)
4 EL Öl (geschmacksneutral, z.B. Sonnenblumen-, Maiskeimöl)
 1 kleine  Zwiebel
  Salz und Pfeffer
  Senf

Zubereitung

1.) Kartoffel kochen bis sie weich sind.
Es lässt sich ganz eifach mit einem Rouladenspieß prüfen ob sie durch sind. Wenn in die Kartoffel gestochen wird und diese bein Duchpieksen keinen wiederstand mehr bieten und nicht mehr angehoben werden können sind sie fertig.

2.) Kochwasser abgiesen und die Kartoffeln auf dem Tisch ausbreiten.

3.) Wenn die Katoffeln handwarm sind schälen (sie können jetzt angefasst werden).

4.) Kartoffeln weiter abkühlen lassen und dann mit z.B. Börnerhobel in gleichdünne Scheiben schneiden (2mm). Es geht noch schnell mit einem Kartoffehlobel mit 10 Klingen.

Tip: Auf dem Hobel bleibt oft Kartoffelstärke kleben. Diese nicht einfach entfernen sondern in der Brühe auflösen!

5.) Kleine Zwibelwürfen herstellen.
Mit den Hobel geht das recht einfach. Den Sicherheits-Halter 45° gedreht aufsetzen (hinter der V-Klinge) und von unten nach oben durch die Klingen ziehen. Oben angelant einfach den Halter um 90° drehen zuück nach unten und wieder hoch. Drehen runter-hoch, drehen runter-hoch, usw. :-)

6.) In Brühe die geschnittenen Zwiebelwürfelchen geben. Wenn die Zwiebeln 1 min. gekoch haben den Topf kurz von der heißen Platte nehmen.
Mit reichlich Salz und Pfeffer würzen, den Senf, Essig und Öl dazugeben und wieder kurz erhitzen.
Danach direkt über die Kartoffeln und nur wenig unterheben.

7.) 1 Stunde den Kartoffelsalat in Ruhe "ziehen" lassen ohne diesen umzurühren.

8.) Jetzt nochmal alles unterheben und ggf. nachwürzen.

 

Jetzt sollte er eigentlich schön schlonzig sein.